Home » Vans

Vans Schuhe

Vans sind Turnschuhe. Nicht irgendwelche, sondern eine Marke mit Tradition. Schon 1966 wurden die ersten auf Vorbestellung per Hand gefertigt. Schon dort wurden die Vans Schuhe hauptsächlich für Skateborder bestimmt. Auch die unmittelbaren Konkurrenzmarken Chucks oder Converse orientieren sich an dieser Zielgruppe, allerdings bieten Vans mehr Halt und verfügen über eine stabilere Sohle, was ihnen einen festen Marktanteil sichert.

Erst zehn Jahre nach Firmengründung kam der erste Schuh mit zwei farbigem Design heraus, entworfen von zwei erfolgreichen Sportlern. Seinen Ursprung betont die Marke immer wieder durch das Sponsern berühmter Skateboarder und Events. Auch BMX-Fahrer und andere Straßensportler erfreuen sich an der stilvollen Praktikabilität der Vans Schuhe.

Neben unzähligen Designs gibt es auch ein neues Model, einen Slip-on ohne Schnürung. Dieser ist besonders in der Hiphop- und Emo-Szene beliebt, das vorherrschende Muster der Vans Schuhe ist dabei der so genannte Checkerboards mit schwarz-weißem Schachbrettmuster. Auch wenn sich das Design der verwendeten Stoffe so häufig ändert wie die Mode, so ist das Design der Sohle und der Grundaufbau des Schuhs steht derselbe. Dadurch haben sie über die Zeit ihren konstanten Wiedererkennungswert bekommen, um den sie von vielen Marken beneidet werden.

Durch die Erweiterung der Designs und den entstandene Kult um die Marke ist der Schuh seit Jahren ein ständiger Begleiter der Modeentwicklung, auch fern ab der Skatebordszene. Auch von Frauen können diese Vans Schuhe getragen werden, klassisch zu Jeans oder gewagt kombiniert zu kurzen Minis und Shorts. So kann man auch stilvoll durchs Leben gehen, ohne seine Füße dauerhaft durch High Heels zu belasten. Die bequeme Art von Lifestyle.